Die gleichberechtigte und autonome Teilhabe am öffentlichen Leben ist
für Menschen mit einer Behinderung auch heute noch nicht selbst-
verständlich. Sie sehen sich immer wieder mit Hindernissen konfrontiert.
In diesem Kontext engagiere ich mich bei der Entwicklung, Leitung
und Durchführung von Projekten, welche zum Ziel haben die Zugänglich-
keit für Menschen mit einer Behinderung zu verbessern.


Projekt «Spielplätze für alle»
Mandat der Stiftung Denk an mich – Ferien und Freizeit für Behinderte (seit 2010)
— Fachberaterin «Spielplätze für alle»
— Leitung der Beurteilungskommission
— Mitautorin des Leitfadens «Spielplätze für alle»

Projekt «Zugänglichkeit von Spielstätten für darstellende Kunst»

Mandat des eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB) (2009 – 2013)
— Projektentwicklung
— Projektdurchführung